Startseite


Bitte klicken Sie die Karte für Details

In unserer Datenbank gibt es 25 Datensätze.

Fotos zur Art:
  • Standort
    Standort
    Foto: Michael Lüth
  • Habitus
    Habitus
    Foto: Hagen Grünberg
  • Detailansicht
    Platzhalter
  • Verbreitung in Deutschland
    Deutschland-Karte

Anastrepta orcadensis (Hook.) Schiffn.

Synonyme: Jungermannia orcadensis Hook.

Systematik: Moose > Marchantiophyta > Jungermanniopsida > Jungermanniales > Lophoziaceae > Anastrepta

Deutscher Name: Echtes Orkney-Moos

[ Legende für Rote Liste einblenden ] Rote Liste:
  • Deutschland: V

Literatur
Nat. Pflanzenfam. 1.3(1): 85. 1893

Literatur
Brit. Jungermann.: tab. 71. 1815

Habitat/Ökologie (Meinunger & Schröder 2007)
Eine innerhalb der Familie der Lophoziaceae systematisch isoliert stehende, wenig veränderliche und daher leicht bestimmbare Art. Kalkmeidende Art an meist halbschattigen, luftfeuchten Stellen in lockeren Rasen oder Decken, auch einzeln zwischen anderen Moosen. Auf feuchtem, humosem, saurem Waldboden, an Wegböschungen, in beerstrauchreichen Nadelwäldern, an Felsen und in Blockhalden, in den Alpen ...

Verbreitung (Meinunger & Schröder 2007)
Nur in den höheren Mittelgebirgen und in den Alpen, sehr selten in engen, luftfeuchten Tälern tiefer herabsteigend: NB, ST: Nur im Oberharz, vor allem im Brockengebiet: Loeske (1903); Philippi (1963); Marstaller (1991a). Von vielen neueren Bryologen bestätigt, u. a. (!!). (NW): Unklare Angabe: F. Koppe (1977), nach Schmidt & Heinrichs (1999) zu streichen. TH: Zerstreut in höheren Lagen des ...

Bestand und Gefährdung (Meinunger & Schröder 2007)
In den Alpen, im Schwarzwald und im Bayerischen Wald kann es zur Ausbildung größerer Bestände kommen, hier ist die Art derzeit ungefährdet. Im Harz, Thüringer Wald, Fichtelgebirge und Hunsrück sind die Bestände kleiner und weniger vital, hier muss die Art als gefährdet eingestuft werden: RL 3. Im Erzgebirge sind nur noch kleine, oft kümmerlich entwickelte Bestände vorhanden, nach F. Müller (2004) ...